Infos

Eltern & Paten

Ein Wort an die Eltern

Liebe Eltern! Ihr Kind wird in Kürze durch den sehr verehrten Weihbischof das heilige Sakrament der Firmung empfangen. Im Glaubensleben ihres Kindes ist dies ein gewaltiger Schritt ins „Erwachsenwerden“. Ihr Kind nimmt ab sofort sein „Glaubensleben“ in die eigene Verantwortung. Wir glauben an die Kraft des Heiligen Geistes.  Auch spüren wir in unserem eigenen Leben an ganz vielen Stellen die …

Weiterlesen »

Wer kann Pate sein?

Das Kirchenrecht der Katholischen Kirche, der Codex des kanonischen Rechtes (CIC), empfiehlt ausdrücklich, das der Taufpate auch der Firmpate sein soll (vgl. Can. 893 §2). Dies ist eine Empfehlung, aber kein Muss. Voraussetzungen für das Firmpatenamt: Der Firmpate / die Firmpatin muss katholisch und selber getauft und gefirmt sein. Der Firmpate / die Firmpatin muss das 16. Lebensjahr vollendet haben. Der …

Weiterlesen »

Ein Gebet – für Eltern, Paten, Freunde oder Verwandte eines Firmanden

Ein Gebet – für Sie als Eltern, Paten, Freunde oder Verwandte eines Firmanden – in aller Stille zu meditieren, zu beten – während der Firmung – oder wann immer Sie wollen. Herr, gerade wird (wurde) N. gefirmt. Du weißt, wie nahe mir dieser Mensch steht. Wir haben eine gemeinsame Geschichte. So viel haben wir miteinander erlebt, nicht immer war es …

Weiterlesen »

Ein Wort an die Patin und den Paten

Ihr Firmling und seine Eltern sind dankbar für Ihre Bereitschaft, das Patenamt zu übernehmen. Die folgenden Ausführungen möchten Sie informieren, welche persönlichen Anforderungen an Sie als Firmpatin oder Firmpaten gestellt werden. Das Patenamt wird in letzter Zeit wieder deutlicher von seinem Ursprung her gesehen. Früher sah man die Aufgabe oft darin, die materiellen Voraussetzungen für einen schönen Firmtag (einschließlich Firmuhr …

Weiterlesen »

Was mir mein Pate sein bedeutet?

Wenn ich angesprochen werde, ein Patenamt zu übernehmen, bedeutet dies für mich eine besondere Auszeichnung und bringt eine tiefere Beziehung zu einem Menschen zum Ausdruck. Da entscheidet sich jemand möglicherweise unter mehreren anderen für mich als sein Pate. Welches Bild hat er von mir, dass er mich für geeignet hält? Knüpft er mit dieser Wahl bestimmte Erwartungen an mich? Für …

Weiterlesen »

Was Firmpaten tun können

Wie kann ich als Pate mit dem Firmbewerber ins Gespräch kommen? Worüber sollen wir überhaupt miteinander reden? Der Erstkontakt mit dem Firmbewerber hat zu diesem Zeitpunkt bereits stattgefunden. Ich bin gefragt worden, ob ich Pate sein möchte, und habe darauf eine erste Reaktion gezeigt. Diese bewegte sich zwischen Erstaunen, freudiger Überraschung, erfüllter Erwartung und dem ersten Versuch, sich miteinander der …

Weiterlesen »

Ein Wort an die Eltern

»Aus Kindern werden Leute«, sagen wir. In der Tat, es ist längst mehr als 10 Jahre her, da haben Sie für Ihr Kind eine wichtige Entscheidung getroffen, eine Weiche gestellt auf seinem Lebensweg. Sie haben Ihr Kind zur Taufe getragen, haben es auf den Weg des Glaubens gebracht. Gott hat Ihre Entscheidung angenommen. Durch die Taufe wurde Ihr Kind aufgenommen …

Weiterlesen »